Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
logo
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 0 Antworten
und wurde 226 mal aufgerufen
 Alltagstest und was kommt danach?
Translife Offline



Beiträge: 57

23.06.2013 16:01
RE: Auf was muss ich achten? antworten

Du lebst schon eine Weile als Mann, hast einen von dir ausgesuchten Namen (manche FzM's nehmen die männliche "Abwandlung" des weiblichen Namens; z.B. Michael(a), Klaudia(Klaus), Andrea(s) usw), dann darfst
du zur dgti gehen, bis die gerichtliche Vornamens- oder Personenstandsänderung vollzogen wird. Die dgti ist eine Einrichtung, die dir eine Art vorläufigen Ausweis ausstellt für 10 EUR. Auf diesem "Ausweis" steht dein neuer
Name. Das legst du dann immer mit dem noch bestehenden Ausweis vor. Wie genau das funktioniert, erklärt der Link unter "Ergänzungsausweis": http://www.dgti.org/
(man ist nicht gezwungen, sich dort komplett fürs Forum anzumelden. Mir sind schon negative Erfahrungen zu Ohren gekommen!)
Für die gerichtliche Vornamens- und/oder
Personenstandsänderung benötigst du zwei Gutachter. Im Normalfall dürfen es aber nicht die eigenen Therapeuten sein. Es gibt reine Gutachter.

Hier ein paar wichtige Links:

http://muenchen.transmann.de/npaenderung.htm

http://www.trans-ident.de/index.php?opti...chten&Itemid=31

Hierzu
noch die Erklärung des Bundesverfassungsgerichtes:

http://www.bverfg.de/entscheidungen/rs20...1bvr329507.html

 Sprung  
Xobor Forum Software von Xobor | Forum, Fotos, Chat und mehr mit Xobor